DIY - Selbstgemachtes

Wildspitz aus Kunstleder

Vor kurzem erhielt ich wieder einen kleinen Nähauftrag. Eine liebe Freundin und Kollegin wünschte sich einen neuen Geldbeutel. Diese Woche habe ich es dann geschafft, eine Wildspitz zu nähen.

WildspitzMascha1

Den Schnitt gibt es übrigens kostenlos bei Farbenmix. Er ist wirklich toll und ich werde bestimmt noch die ein oder andere Wildspitz nähen. Beim zweiten Mal geht es bestimmt leichter, denn manche Stellen in der Anleitung musste ich zweimal lesen, um den Schritt zu verstehen. Na gut, das könnte aber auch daran liegen, dass  ich erst um 20 Uhr mit dem nähen angefangen habe. Jedenfalls bin ich richtig begeistert vom Ergebnis und male mir schon aus, welche Stoffe ich für meine Version verwenden möchte.

WildspitzMascha2

Als Oberstoff habe ich rotes Kunstleder verwendet. Innen sieht man einen etwas festeren beigefarbenen Baumwollstoff. Außerdem habe ich noch ein Stück meines am längsten gehüteten Webbandschatzes angenäht. (Ich habe es auf meinem ersten Stoffmarkt – vor etwa einem Jahr – gefunden und seit dem nur immer wieder gestreichelt und bewundert.)

WildspitzMascha3

Der Geldbeutel kam sehr gut und das freut mich riesig! Deshalb verlinke ich diesen Beitrag auch gleich beim Freutag. Ja, heute halte ich mich kurz, was Freugründe angeht, das liegt aber nur daran, dass ich jetzt in die Arbeit muss.

Bis bald,

Tessa