Monats-Motto-Tausch

Dreimal Monats-Motto-Tausch

Heute morgen nach dem ersten Kaffee habe ich endlich die Gelegenheit ergriffen, um die Monats-Motto-Tausch-Werke der vergangenen drei Monate zu fotografieren.

MMTMai-Juli1

Das Thema im Mai lautete Lunchbag. Ich durfte die liebe Mareike von Larslotte trägt beschenken. In ihrem Beitrag könnt ihr sehen, was ich genäht habe.

MMTMai_1

Auspacken durfte ich eine relativ schlicht gehaltene braune Lunchbag mit einer süßen Applikation auf der Vorderseite von Mandy von Quietschkugels Nähreich. Verschlossen wird sie mit einer elastischen Rüsche und einem Knopf. Vielen lieben Dank, liebe Mandy! Besonders toll finde ich, dass das Futter an der Öffnung sichtbar und in der Applikation wieder zu finden ist. Übrigens war die Lunchbag randvoll mit Süßigkeiten gefüllt, die das Fotoshooting  natürlich leider nicht mehr miterleben durften.

Im Juni sollten Nadelkissen genäht werden. Mein Nadelglas ging an Marion von DIY – Schwing die Nadel. Leider hat sie die MMT-Gruppe  anschließend verlassen.

MMTJuni2

Ich wurde diesmal von der lieben Lisa von Nähzimmerradau beschenkt. Sie hat die Sechsecke von meiner Wohnzimmerwand und dem Tabletkissen aufgegriffen und ein sehr praktisches Nadelbüchlein genäht. In dem Reißverschlussfach bewahre ich seitdem meine Wonderclips auf. Außerdem verfügt es über ein Mini-Nadelkissen, eine Seite aus Filz und Fächer für Nahtauftrenner und Co. Beim Auspacken konnte ich meinen Augen gar nicht trauen! Die Farben gefallen mir richtig gut und es ist einfach so nützlich! Zusätzlich hat sie mir noch ein paar Hexies eingepackt. Bis jetzt hab ich mich allerdings noch nicht an die Verarbeitung der kleinen Sechsecke getraut. Dankeschön, liebe Lisa, für das tolle Nadelbuch.

MMTJuni1

Das Motto im Juli war ein Utensilo. Leider musste Lisa von Nähzimmerradau, die ich in diesem Monat benähen durfte, ziemlich lange auf ihr Päckchen warten. Es war fast zwei Wochen mit der Post auf der Reise zu ihr… Was es da wohl so lange gemacht hat?

MMTJuli1

Seit Juli dürfen wir Ines von Nähzimmerplaudereien in unserer MMT-Runde begrüßen. Sie hat auf Anhieb voll ins Schwarze getroffen und ein wunderschönes graues Utensilo, ein Devided Basket, mit gelben Akzenten für mich genäht. Die Grautöne von Futter, Außenstoff und der äußeren Tasche harmonieren sehr gut miteinander. Ich bin absolut begeistert! Momentan bewahrt es ein paar Schnittmuster für mich auf. Der Stoffkorb bekommt auf jeden Fall einen besonderen Platz in meinem zukünftigen Nähzimmer! Vielen vielen Dank, liebe Ines! Ich hoffe, du hast Freude am Monats-Motto-Tausch!

Bevor ich den restlichen Sonntag noch mehr oder weniger sinnvoll nutze, möchte ich euch aber von unserem bevorstehenden Umzug erzählen! Ab September haben wir nämlich eine neue, größere Wohnung. Und dank der tollen Raumaufteilung werde ich mir in dieser traumhaft hellen Maisonette-Wohnung auch ein kleines Näheck einrichten können. Ich bin ganz verliebt in diese Wohnung und könnte nun stundenlang davon schwärmen, aber die Umzugskisten wollen gepackt werden. Die Teilnehmer des MMT erhalten über Marietta natürlich meine neue Adresse, damit die Päckchen auch weiterhin ankommen. Andernfalls erreicht ihr mich natürlich weiterhin per Email (tessaswelt@yahoo.de).

MMTMai-Juli2

Wer interessiert am Umzug und der Raumgestaltung ist, folgt mir am besten auf Instagram (Link in der Sidebar), dort werde ich euch immer mal wieder ein paar Eindrücke geben.

Bis bald,

Tessa

 

Verlinkt bei MMT Ergebnisse Juli bei Marietta.

Blogaktionen

Sommerwichteln 2016 – Finale

Zum heutigen Finale des Sommerwichteln 2016 von Nahtaktiv melde ich mich kurz aus meiner lernbedingten Blogpause. Frau Nahtaktiv hat vor fast zwei Monaten erneut zum Wichteln aufgerufen und da konnte ich natürlich nicht widerstehen! 52 nähbegeisterte Frauen werkelten also in den vergangenen Wochen im Geheimen an den Geschenken für ihre Wichtelkinder und ich war dabei.

Mein Päckchen kam schon sehr früh an. Es war von Barbara von Schnucksetippel und so war es verpackt.

Sommerwichteln16_7

Barbara hat mir eine sehr praktische Sonnencreme-Tasche genäht mit Innenwänden zum sichern der Sonnencreme- und Shampoofläschchen. Die Farben von Außenstoff und Futter gefallen mir sehr gut und passen super zusammen. Das Highlight ist die aufgestickte Sonne auf der Vorderseite! Da ich selbst keine Stickmaschine besitze, ist das wirklich was besonderes! Auch die Farben der Sonne hat sie gut aufeinander abgestimmt. Wirklich toll!

Sommerwichteln16_3

Barbaras Teaser zeigte das Futter der Tasche und ich muss gestehen, ich konnte mich nicht damit identifizieren. War aber auch schwer, vom Futter auf die Tasche zu schließen…

Sommerwichteln16_4

Außerdem habe ich eine selbstgemachte Orangenmarmelade bekommen. Auf die bin ich schon sehr gespannt! Ich mag Marmelade sehr gerne, die werde ich morgen gleich zum Frühstück probieren.

Sommerwichteln16_2

Aber das war noch lange nicht alles! Ebenfalls in Zeitung eingewickelt war ein hübsches Glas mit Teelicht. Dieses Windlicht würde sich gut auf meinem Balkon machen, falls wir dieses Jahr noch ein paar laue Sommernächte erleben dürfen.

Sommerwichteln16_1

Ganz besonders gut gefallen mir auch die kleinen silbernen Anhänger, die mit lilafarbenen Knöpfen zusammengepackt waren. Daraus werde ich mir eine Kette basteln, die ich euch natürlich auf meinem Blog zeigen werde, wenn sie fertig ist!

Sommerwichteln16_6

Des Weiteren gab es noch Schokolade, ein süßes Blümchenklebeband, grüne Servietten mit zarten Blumen, die sich sicher sehr gut auf Kuchenfotos machen, ein verspielter Notizblock und ein lieber Brief.

Sommerwichteln16_5

Vielen Dank, liebe Barbara! Ich freue mich riesig über all die tollen Sachen! Von deinem Blog habe ich vorher zwar noch nie gehört, ich nehme ihn aber gleich in meinen WordPress-Reader auf!

Nun noch zu dem Wichtelgeschenk, das ich genäht habe:

Werkeln durfte ich für Eva Kartoffeltiger. Da ihre Farbwünsche auch mir sehr gut gefallen haben, fiel mir die Stoffwahl nicht schwer. Das richtige Projekt zu den Stoffen wollte mir aber anfangs einfach nicht einfallen. Entschieden habe ich mich dann für eine Origami-Marketbag zum Wenden nach dem Freebook von Makerist und ein Flexx-Utensilo nach dem eBook von Puksie, mit ein paar Änderungen. Wenn ihr mehr davon, sowie die kleinen Zugaben sehen wollt, schaut doch einfach auf ihrem Blog Kartoffeltiger vorbei.

Liebe Frau Nahtaktiv, vielen lieben Dank für die Organisation des Sommerwichtelns 2016! Es hat viel Spaß gemacht, mein Wickelkind „auszuspionieren“! Auch wenn mein Paket leider erst auf den aller letzten Drücker ankam, hoffe ich doch, nächstes Jahr wieder dabei sein zu können!

Was die anderen Teilnehmerinnen gezaubert und ausgepackt haben findet ihr hier in der Linksammlung.

Damit verabschiede ich mich vorerst noch einmal für ein paar Tage. Meine letzte Prüfung ist Anfang September, spätestens danach werde ich mich wieder hier melden. (Das heißt, ich bin euch mittlerweile schon drei Monats-Motto-Tausch-Beiträge schuldig, die ich euch gerne davor noch gesammelt zeigen möchte!)

Ich hoffe, euch geht es gut!

Tessa