DIY - Selbstgemachtes

DIY – Statementkette und passende Ohrringe

In letzter Zeit war ich so mit Nähen beschäftigt, dass ich gar keine Osterbastelei für euch vorbereitet habe. Gebacken habe ich auch nicht. Dafür möchte ich euch heute zeigen, wie ihr eine Statementkette ganz leicht selber machen könnt. Die passenden Ohrringe kann man da natürlich auch gleich basteln.

Kette-schwarzgold3

Das braucht ihr für eine Kette und ein Paar Ohrringe:

Kette-schwarzgold1

Beginnen wir mit der Kette.

Hierfür benötigt ihr 10 bis 12 Perlen mit einem Durchmesser von ca. 12 mm, ein etwa 14 cm langes Stück Schmuckdraht (bei größeren Perlen natürlich länger), zwei Gliederketten, je 14 cm lang, 4 Quetschperlen und einen Karabinerverschluss.

Kette-schwarzgold6

In folgender Reihenfolge werden nun die Perlen auf den Schmuckdraht aufgefädelt: 2 Quetschperlen – 10 bis 12 Perlen – 2 Quetschperlen

Kette-schwarzgold5

Befestigt die Gliederketten mit Hilfe der Quetschperlen wie im Bild zu sehen ist. Dabei könnt ihr natürlich auch je Seite nur eine nehmen, ich wollte nur auf Nummer Sicher gehen und habe deshalb insgesamt vier verwendet. Jetzt müsst ihr nur noch das letzte Glied einer Kette etwas aufbiegen um den Karabinerverschluss einhängen zu können.

Kette-schwarzgold7

Für die Ohrringe benötigt ihr zwei Ohrhänger, zwei Kettelstifte oder zwei etwa 6 cm lange Stücke Schmuckdraht, 2 Perlen passend zur Kette und 4 Quetschperlen.

Kette-schwarzgold4Verarbeitet ihr Kettelstifte, müsst ihr nur die Perlen auf die Kettelstifte stecken und das Ende zu einer Öse biegen, die ihr dann in den Ohrhänger einhängen könnt.
Ich habe für meine Ohrringe Schmuckdraht verwendet. Fädelt den Draht durch die Öse des Ohrhängers und fixiert beide Enden mit einer Quetschperle. Anschließend reiht ihr die Perle und eine weitere Quetschperle auf. Das Ende des Drahts biegt ihr zu einer Schlaufe und schiebt es nochmals durch die Quetschperle und die Perle. Mit der Zange müsst ihr nun noch ein letztes Mal quetschen.

Kette-schwarzgold2

Was ich in letzter Zeit genäht habe werde ich euch in den kommenden Tagen zeigen. Außerdem habe ich an einem Stoffroulette teilgenommen und ein paar schöne Stöffchen erhalten. Fotos folgen!

Frohe Ostern!

Tessa

DIY - Selbstgemachtes

DIY – Ohrringe

Auch wenn ihr es schon nicht mehr hören lesen könnt, ich hoffe ihr habt die Silvesternacht gut überstanden!

Das Feuerwerk habe ich, gemeinsam mit meinem Liebsten und einem Freund, vom Münchner Olympiaberg beobachtet. Von dort aus hat man einen tollen Blick über die Stadt. Meine Kamera durfte da natürlich nicht fehlen! Hier ist eine kleine Auswahl an Bildern.

Feuerwerk1

Feuerwerk2

Feuerwerk3

Feuerwerk4

Auch mit meinem Blog möchte ich kreativ ins neue Jahr starten, deshalb habe ich ein kleines, aber feines DIY vorbereitet – Ohrringe.

Ohrringe

Dafür benötigt ihr:

  • 2 Kettelstifte
  • 2 Ohrhaken
  • 2 schöne (größere) Perlen
  • 2 etwas kleinere Perlen
  • 4 kleine Glasperlen 
  • Rundzange

OhrringeMaterial

Fädelt zuerst die mittelgroßen Perlen je auf einen Kettelstift. Anschließend die beiden kleinen als Abstandhalter und zum Schluss die große. Nun müsst ihr das Ende nur noch zu einer Öse verbiegen und den Kettelstift in den Ohrhaken einhängen. Solltet ihr Kettelstifte mit einem flachen Ende statt einer Öse haben, fädelt die Perlen einfach in umgekehrter Reihenfolge auf. Das Ende biegt ihr nun wieder zur Öse und hängt diese in den Ohrhaken ein. So habt ihr in Windeseile ein neues Paar Ohrringe und Frau kann bekanntlich nie genug davon haben.

Tessa