Blogaktionen

Sommererinnerungen – Mein Notizbuch

Heute starten die Sommererinnerungen von Maika und Nine.

sommererinnerung_logo

Jeder Teilnehmer hatte bis Freitag Zeit, zwei Notizbücher – eines für sich und eines zum Tauschen – aus Sommererinnerungen zu basteln. Heute dürfen wir unsere Werke vorstellen!
Da ich nicht in den Urlaub gefahren bin, konnte ich leider keine Urlaubspostkarten zum Basteln verwenden. In diesem Sommer bin ich sehr viel mit dem Rad gefahren… hmm davon kam leider auch nichts in Frage, da ich nur in München unterwegs war. Ja gut, vielleicht bin ich die einzige Teilnehmerin aus München, dann hätte ich trotzdem eine Postkarte kaufen und verarbeiten können… Aber in diesem Sommer habe ich auch sehr viele Schnipsel verarbeitet. Larifox‘ Schnipselparty kann man doch bestimmt auch irgendwie auf ein Notizbuch bringen…

Sommererinnerungen1

Gesagt, getan! Ich habe ein Notizbuch aus Kunstleder und Stoffschnipseln genäht. Die Schnipsel sind allerdings nicht von meiner Schnipseltauschpartnerin Valomea, sondern aus meiner eigenen (ganz neuen) Sammlung.

Sommererinnerungen2

Und weil ich bei Seemannsgarn vor kurzem ein tolles Freebie für Nähprojekte gefunden und Maika ganz begeistert von der Idee war, habe ich ein Sommererinnerungs-Schnipselparty-Nähprojekte-Notizbuch gebastelt.

Sommererinnerungen5

Meines wird mit einem eingearbeiteten Gummiband verschlossen.

Sommererinnerungen3

Und das Büchlein, das zum Taschen gedacht ist, bekam einen KamSnap. Der ansonsten einzige Unterschied der beiden Notizbücher ist die Anordnung der Stoffschnipsel.

Sommererinnerungen4

Ich hoffe, einer der Teilnehmerinnen gefällt mein Büchlein so gut, dass sie von jetzt an ihre Nähprojekte darin festhält.

Seid ihr auch so gespannt auf die Notizbücher der anderen? Dann begleitet mich doch zu Maika.

Ab morgen darf dann jeden Tag eine Teilnehmerin ein Büchlein aussuchen.

Tessa