Blogaktionen · DIY - Selbstgemachtes · Freutag · Monats-Motto-Tausch

Monats-Motto-Tausch August und September

Wieder einmal ist die Zeit viel zu schnell vergangen. Deshalb gibt es heute einiges zu berichten, einiges, worüber ich mich sehr freue.

MMT – August: Tasche

Das Motto im August lautete „Tasche“ und da ich in diesem Monat einiges für meine letzten Prüfungen und den mittlerweile abgeschlossenen Umzug vorbereiten musste, hatte ich kaum Zeit die Tasche für Mandy zu nähen. Als dann aber auch noch meine Nähmaschine zickte, hab ich das ganze um ein paar Wochen verlängert.

mmtaugmia1

Genäht habe ich zum ersten Mal einen Shopper „Mia“ von Pattydoo. Der Schnitt gefällt mir richtig gut und ist wie immer super erklärt!  Mandy hat auf ihrem Blog Quietschekugels Nähreich eine To-Sew-Liste veröffentlicht, in der unter anderem ein Shopper aus Wachstuch aufgelistet war.

Ihre Farbvorlieben stimmten zum Teil mit meinem Stoffregal überein, sodass die Stoffwahl schnell feststand. Kombiniert habe ich ein dunkelgraues Wachstuch mit einem grauen Kunstleder. Die Träger habe ich mit Nieten befestigt.

Erhalten habe ich eine Tasche von Sandra von Larslotte trägt. Die Stoffe gefallen mir sehr gut! Schwarz-weiß passt einfach immer! Passend dazu war noch ein TaTüTa dabei.

mmtaug1

Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Tasche zusammengefaltet sogar in das TaTüTa passt, weshalb ich es jetzt einfach zweckentfremdet habe. Auf diese Weise habe ich jetzt immer eine Einkaufstasche dabei und das auch noch platzsparend. Perfekt! Vielen vielen Dank, liebe Sandra!

 

MMT – September: Geldbeutel

Im September wurden dann Geldbeutel getauscht.

mmtseptgeld1

Diesmal durfte ich für Gabi von Made with Blümchen nähen. Auch hier habe ich das graue Kunstleder verwendet. Die cremeweiße Baumwolle mit dem schwarzen Print bildet einen schönen Kontrast dazu.

Der Schnitt ist das „Geldstück“ von Zwergstücke. An der ein oder anderen Stelle habe ich die Anleitung zwar nicht auf Anhieb verstanden, aber ich bin trotzdem total verliebt in den Schnitt! Und beim zweiten Mal ist sowieso alles einfacher. Das Geldstück ist sehr schnell genäht und sehr wandelbar.

Anja von Freizeitparadies hat für mich einen Geldbeutel aus einem traumhaften Stöffchen in schwarz-weiß genäht. Der Kombistoff mit orange gefällt mir auch sehr gut dazu.

mmtseptanja1

Als täglicher Begleiter ist er zwar leider etwas klein für all die Karten, die ich immer mit mir herum trage, aber ich werde ihn für meine zukünftigen Stoffkäufe verwenden. Kann ja nicht schaden, zwischendurch etwas Geld darin zur Seite zu legen. Vielen lieben Dank, Anja!

 

Schrottstofftausch

Am Sonntag, den 16.10.2016 beginnt bei Künstlerkind der Schrottstofftausch und ich freue mich riesig, dabei zu sein. Ebenfalls am Sonntag zeige ich hier den Stoff, den ich gerne eintauschen möchte.

Weihnachtsgeschenkewanderkiste

Des weiteren darf ich bei Tante Janas Weihnachtsgeschenkewanderkiste teilnehmen. Bis Ende Oktober darf noch gewerkelt werden. Ich habe mich bereits für ein Werk entschieden und sogar schon zugeschnitten. Am Sonntag, den 16.10.2016 wird die Reiseroute der virtuellen Wanderkiste bekanntgegeben.

Adventskalenderwichteln

Ein weiterer Grund zur Freude ist das Adventskalenderwichteln 2016 von Jannymade und Appelkatha. Ich darf nun schon zum zweiten Mal teilnehmen und gestern habe ich bereits erfahren, wen ich bewichteln darf. Zwar kannte ich die Bloggerin nur vom Hören, aber sie wirkt sehr sympathisch und ich freue mich schon darauf, ihren Blog zu durchstöbern und Ideen zu sammeln.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

Tessa

 

Verlinkt bei MMT-Ergebnisse bei Marietta, beim Freutag und bei der Linksammlung von Zwergstücke

Monats-Motto-Tausch

Dreimal Monats-Motto-Tausch

Heute morgen nach dem ersten Kaffee habe ich endlich die Gelegenheit ergriffen, um die Monats-Motto-Tausch-Werke der vergangenen drei Monate zu fotografieren.

MMTMai-Juli1

Das Thema im Mai lautete Lunchbag. Ich durfte die liebe Mareike von Larslotte trägt beschenken. In ihrem Beitrag könnt ihr sehen, was ich genäht habe.

MMTMai_1

Auspacken durfte ich eine relativ schlicht gehaltene braune Lunchbag mit einer süßen Applikation auf der Vorderseite von Mandy von Quietschkugels Nähreich. Verschlossen wird sie mit einer elastischen Rüsche und einem Knopf. Vielen lieben Dank, liebe Mandy! Besonders toll finde ich, dass das Futter an der Öffnung sichtbar und in der Applikation wieder zu finden ist. Übrigens war die Lunchbag randvoll mit Süßigkeiten gefüllt, die das Fotoshooting  natürlich leider nicht mehr miterleben durften.

Im Juni sollten Nadelkissen genäht werden. Mein Nadelglas ging an Marion von DIY – Schwing die Nadel. Leider hat sie die MMT-Gruppe  anschließend verlassen.

MMTJuni2

Ich wurde diesmal von der lieben Lisa von Nähzimmerradau beschenkt. Sie hat die Sechsecke von meiner Wohnzimmerwand und dem Tabletkissen aufgegriffen und ein sehr praktisches Nadelbüchlein genäht. In dem Reißverschlussfach bewahre ich seitdem meine Wonderclips auf. Außerdem verfügt es über ein Mini-Nadelkissen, eine Seite aus Filz und Fächer für Nahtauftrenner und Co. Beim Auspacken konnte ich meinen Augen gar nicht trauen! Die Farben gefallen mir richtig gut und es ist einfach so nützlich! Zusätzlich hat sie mir noch ein paar Hexies eingepackt. Bis jetzt hab ich mich allerdings noch nicht an die Verarbeitung der kleinen Sechsecke getraut. Dankeschön, liebe Lisa, für das tolle Nadelbuch.

MMTJuni1

Das Motto im Juli war ein Utensilo. Leider musste Lisa von Nähzimmerradau, die ich in diesem Monat benähen durfte, ziemlich lange auf ihr Päckchen warten. Es war fast zwei Wochen mit der Post auf der Reise zu ihr… Was es da wohl so lange gemacht hat?

MMTJuli1

Seit Juli dürfen wir Ines von Nähzimmerplaudereien in unserer MMT-Runde begrüßen. Sie hat auf Anhieb voll ins Schwarze getroffen und ein wunderschönes graues Utensilo, ein Devided Basket, mit gelben Akzenten für mich genäht. Die Grautöne von Futter, Außenstoff und der äußeren Tasche harmonieren sehr gut miteinander. Ich bin absolut begeistert! Momentan bewahrt es ein paar Schnittmuster für mich auf. Der Stoffkorb bekommt auf jeden Fall einen besonderen Platz in meinem zukünftigen Nähzimmer! Vielen vielen Dank, liebe Ines! Ich hoffe, du hast Freude am Monats-Motto-Tausch!

Bevor ich den restlichen Sonntag noch mehr oder weniger sinnvoll nutze, möchte ich euch aber von unserem bevorstehenden Umzug erzählen! Ab September haben wir nämlich eine neue, größere Wohnung. Und dank der tollen Raumaufteilung werde ich mir in dieser traumhaft hellen Maisonette-Wohnung auch ein kleines Näheck einrichten können. Ich bin ganz verliebt in diese Wohnung und könnte nun stundenlang davon schwärmen, aber die Umzugskisten wollen gepackt werden. Die Teilnehmer des MMT erhalten über Marietta natürlich meine neue Adresse, damit die Päckchen auch weiterhin ankommen. Andernfalls erreicht ihr mich natürlich weiterhin per Email (tessaswelt@yahoo.de).

MMTMai-Juli2

Wer interessiert am Umzug und der Raumgestaltung ist, folgt mir am besten auf Instagram (Link in der Sidebar), dort werde ich euch immer mal wieder ein paar Eindrücke geben.

Bis bald,

Tessa

 

Verlinkt bei MMT Ergebnisse Juli bei Marietta.

Monats-Motto-Tausch

Monats-Motto-Tausch im März

Wieder einmal ist ein Monat vergangen und damit ist es auch wieder Zeit für den Monats-Motto-Tausch. Das Motto im März war Loop.

MMT-MärzLoop2

Diesmal durfte ich für die liebe Sabrina von Bienchen-Näht nähen, die ich auch beim Vorweihnachtswichteln 2015 bewerkeln durfte. Trotz ihrer Angaben im Fragebogen fiel es mir doch schwer, die richtige Stoffwahl zu treffen. Sie mag schwarz und rosa, aber kein rot. Einen (meiner Meinung nach ganz tollen) Blümchen-Stoff hatte ich vor mir liegen. Ich versuchte die Farbtöne einzuordnen: Ist das nun schon rot oder könnte das auch als rosa durchgehen? Schließlich habe ich mich für den Stoff entschieden.

MMT-MärzLoop1

 

Genäht habe ich dann einen wirklich simplen Loop aus nur einem Stück Stoff. Diese Variante ist absolut anfängertauglich und führt sehr schnell zu einem Erfolgserlebnis!

Anleitung:
Den Stoff der Länge nach rechts auf rechts legen und die lange Kante zusammensteppen. Nun wird eines der beiden Enden innen durch den gerade entstandenen Schlauch gezogen, bis beide Enden genau übereinander liegen (bzw. ineinander). Achtet dabei darauf, dass sich der Loop innen nicht verdreht. Das innere und das äußere Ende aufeinander Steppen, eine Wendeöffnung von etwa 6 cm belassen. Den Loop wenden und die Öffnung von Hand oder mit der Nähmaschine schließen.

MMT-MärzLoop3

Bis jetzt habe ich leider noch keine Rückmeldung von Sabrina bekommen, ich hoffe dennoch, dass er angekommen ist und ihr gefällt!

MMTMärzBetty1

Wie jeden Monat habe ich auch im März wieder ein Päckchen erhalten. Diesmal kam es von Betty von BettyBelles. Sie hat einen maritimen Loop für mich genäht. Vielen Dank, liebe Betty! Ich muss gestehen, dass ich beim Anblick dieses Stoffes nie an einen Loopschal gedacht hätte. Aber er passt einfach so wundervoll zu dunkelblau und weiß und kann perfekt mit einer Jeansjacke kombiniert werden!

Wenn ihr wissen wollt, was die anderen Mädels bekommen und verschenkt haben, schaut doch bei Marietta vorbei. Sie sammelt wieder alle MMT Ergebnisse März 2016. Außerdem verlinken ich meinen neuen maritimen Schal bei Maritimes & Meer.

Tessa

Monats-Motto-Tausch

Monats-Motto-Tausch im Februar

Letzte Woche erreichte mich eine Email der lieben Jani. Per Sendungsverfolgung konnte sie erahnen, dass ich von der Post nicht benachrichtigt wurde, dass mein Päckchen schon ein paar Tage in der nächstgelegenen Poststelle auf mich wartete.

Als ich mit dem Päckchen unter dem Arm die Treppe zu meiner Wohnung hoch ging, entdeckte ich vor der Tür ein zweites Päckchen. Was sich darin befand, seht ihr am Samstag.

MMT-FebruarOsterdeko4

Nun erst einmal zum Inhalt des Februar-Päckchens von Jani von Herzliches von Jani. Beim Öffnen entdeckte ich ein rechteckiges Osternest mit süßen Minibeanies als Eierwärmer, vier MugRugs mit Hasen, Schmetterling und einem Vögelchen, die gleich etwas Frühling in die Wohnung bringen, außerdem noch eine tolle Karte und marmorierte Ostereier.

MMT-FebruarOsterdeko7

Die Eier wecken Kindheitserinnerungen. Mit meiner Mama habe ich früher auch gerne solche Eier gestaltet. Ganz gespannt wartete ich immer, dass sie die Farbe in das Wasser tropfte, damit ich dann die Eier eintauchen konnte.

Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in die MMT-Werkstatt von Jani. Ich finde es so unglaublich süß, dass ihre drei Jungs ganz fleißig mitgebastelt haben! Ihr Großer hat sogar ganz zielsicher die Farbkombination der Eier ausgesucht, die mir besonders gut gefällt! Sind die rosa-aqua-marmorierten Eier nicht einfach traumhaft? Jetzt muss ich noch Zweige finden, die meine Miezen auch ohne Bedenken anknabbern können. (Sie knabbern ALLES an… auch die ein oder andere Computermaus musste schon darunter leiden…)

MMT-FebruarOsterdeko1

Liebe Jani, ich danke dir für das liebevoll zusammengestellte Osternest! Und ein riesiges Dankeschön geht auch an deine Jungs! Einfach toll, was ihr da für mich gezaubert habt!

Ich selbst durfte diesmal Marietta bewichteln. Und obwohl ich diesmal einige Probleme mit dem Motto und dem Material hatte, bin ich mit dem Ergebnis doch ganz zufrieden. Leider hab ich diesmal auch vergessen, Fotos zu machen, deshalb werde ich mir eines von Marietta mopsen (natürlich mit Erlaubnis) wenn sie ihren Beitrag veröffentlicht hat habe ich ein Foto von Marietta geliehen.

MMT-Februar-Marietta

Verlinkt bei MMT Ergebnisse Februar 2016, hier findet ihr auch all die anderen Osterdeko-Päckchen.

Das Motto im März ist übrigens „Loopschal“.

Tessa

 

Blogaktionen · DIY - Selbstgemachtes

Monats-Motto-Tausch: Januar

Es ist bereits fast Mitte Februar und doch bin ich noch nicht wieder ganz in meinem Blog-Alltag angekommen. Der Adventskalender kunterbunt & lecker hat mich wohl ziemlich aus der Bahn geworfen, was das Veröffentlichen neuer Beiträge angeht. So viel ich auch zu berichten hätte und so gerne ich darüber schreiben würde, bekomme ich es zeitlich doch nicht hin. Doch nun kommt, mit reichlich Verspätung, endlich der entsprechende Beitrag zu meinem neuen Körnerkissen.


Im Januar war das das Thema des Monats-Motto-Tauschs von Marietta und Nine und als erstes durfte ich für Carla von Carla Näht nähen. Sie schrieb, dass sie den Landhausstil gerne mag, deshalb entschied ich mich für einen hellblauen Stoff mit Blumen. Da es ganz ohne Schnickschnack irgendwie langweilig aussah, nähte ich noch eine Spitzenborte auf. Der Aspekt eines waschbaren Körnerkissens war mir sehr wichtig, deshalb habe ich die Kirschkerne in ein extra Kissen gefüllt und dafür einen passenden Bezug mit Hotelverschluss angefertigt.

Natürlich habe ich auch selbst ein Körnerkissen bekommen! Rebecca von Hasenstich hat mir ein tolles Körnerkissen, gefüllt mit Leinsamen, genäht. Ausgewählt hat sie dafür einen ihrer Lieblingsstoffe, der mir persönlich auch sehr gut gefällt! Die angenähte Schlaufe finde ich übrigens wirklich praktisch, so kann ich es platzsparend aufräumen.

Obwohl ich ja nicht so der Tüddelkram-Typ bin, finde ich, die beiden per KAM-Snaps angebrachten Blüten geben dem Kissen noch das gewisse Etwas. Und als hätte die liebe Rebecca es geahnt, kann auch ich den Bezug meines Körnerkissens separat waschen! Vielen lieben Dank, Rebecca, es gefällt mir wirklich gut!
 Momentan befinde ich mich auch schon mitten in den Vorbereitungen für das nächste Päckchen des Monats-Motto-Tauschs. Diesmal geht es um Osterdeko. Ich bin schon sehr gespannt, ob ich den Geschmack meines Februar-Wichtels getroffen hab!

Tessa

 

Verlinkt bei MMT Ergebnisse Januar 2016