Adventskalender 2016

Adventskalender 2016 – 4: Upcycling-Statementkette

blogadventskalender2016_4

Einen schönen guten Morgen! Für das heutige Adventskalendertürchen habe ich meinen Schmuck aussortiert. Ich bin tatsächlich auf eine Kette gestoßen, die ich im Laden richtig toll fand, sie dann aber kaum – und seit einiger Zeit gar nicht mehr – getragen habe.

statementkette6

Heute geht es also ums Upcycling. Upcycling bedeutet, aus etwas Altem etwas Neues zu schaffen. Und was bastelt man am besten aus einer alten Kette? Genau, eine neue Kette!

Das braucht ihr dafür

  • dreiteilige „alte“ Kette
  • alternativ drei einzelne Ketten (die längste ca. 76 cm)
  • ODER Perlen auf ein Band aufgefädelt, auch dreimal
  • Zange

So wird’s gemacht

Öffnet mit der Zange die Verbindung von Kette zu Gliederkette/Verschluss. Meist sind es Quetschverschlüsse, die sich mit etwas Fummelei ganz gut öffnen lassen. Geht das bei eurer Kette nicht, schneidet den Verschluss ganz knapp ab und verwendet einen neuen eurer Wahl.

Nun flechtet ihr die drei einzelnen Stücke zu einer Kette. Formt dabei eine leichte Rundung. Bei meiner Kette geschah das von selbst, andernfalls müsst ihr die Innenseite, die später dem Hals näher liegt, etwas straffer ziehen und die Außenseite etwas lockerer lassen. Kürzt die Enden gleichmäßig auf die gewünschte Länge und bringt den Quetschverschluss wieder an. Fertig ist euer neues Schmuckstück!

statementkette3

Tip: Wenn ihr sehr dünne Ketten verwenden möchtet, nehmt sie doppelt.
Sollte euer Endergebnis zu kurz ausfallen, könnt ihr links und rechts noch ein Stück Gliederkette einfügen.

Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent,

Tessa

 

Habt ihr auch eine solche Kette gebastelt? Teilt sie auf Instagram mit dem Hashtag #tessaswelt, kommentiert unter diesem Beitrag und hinterlasst den Link zu eurem Werk oder schickt mir gern ein Foto davon per Email. Ich bin gespannt!

DIY - Selbstgemachtes

DIY – Statementkette und passende Ohrringe

In letzter Zeit war ich so mit Nähen beschäftigt, dass ich gar keine Osterbastelei für euch vorbereitet habe. Gebacken habe ich auch nicht. Dafür möchte ich euch heute zeigen, wie ihr eine Statementkette ganz leicht selber machen könnt. Die passenden Ohrringe kann man da natürlich auch gleich basteln.

Kette-schwarzgold3

Das braucht ihr für eine Kette und ein Paar Ohrringe:

Kette-schwarzgold1

Beginnen wir mit der Kette.

Hierfür benötigt ihr 10 bis 12 Perlen mit einem Durchmesser von ca. 12 mm, ein etwa 14 cm langes Stück Schmuckdraht (bei größeren Perlen natürlich länger), zwei Gliederketten, je 14 cm lang, 4 Quetschperlen und einen Karabinerverschluss.

Kette-schwarzgold6

In folgender Reihenfolge werden nun die Perlen auf den Schmuckdraht aufgefädelt: 2 Quetschperlen – 10 bis 12 Perlen – 2 Quetschperlen

Kette-schwarzgold5

Befestigt die Gliederketten mit Hilfe der Quetschperlen wie im Bild zu sehen ist. Dabei könnt ihr natürlich auch je Seite nur eine nehmen, ich wollte nur auf Nummer Sicher gehen und habe deshalb insgesamt vier verwendet. Jetzt müsst ihr nur noch das letzte Glied einer Kette etwas aufbiegen um den Karabinerverschluss einhängen zu können.

Kette-schwarzgold7

Für die Ohrringe benötigt ihr zwei Ohrhänger, zwei Kettelstifte oder zwei etwa 6 cm lange Stücke Schmuckdraht, 2 Perlen passend zur Kette und 4 Quetschperlen.

Kette-schwarzgold4Verarbeitet ihr Kettelstifte, müsst ihr nur die Perlen auf die Kettelstifte stecken und das Ende zu einer Öse biegen, die ihr dann in den Ohrhänger einhängen könnt.
Ich habe für meine Ohrringe Schmuckdraht verwendet. Fädelt den Draht durch die Öse des Ohrhängers und fixiert beide Enden mit einer Quetschperle. Anschließend reiht ihr die Perle und eine weitere Quetschperle auf. Das Ende des Drahts biegt ihr zu einer Schlaufe und schiebt es nochmals durch die Quetschperle und die Perle. Mit der Zange müsst ihr nun noch ein letztes Mal quetschen.

Kette-schwarzgold2

Was ich in letzter Zeit genäht habe werde ich euch in den kommenden Tagen zeigen. Außerdem habe ich an einem Stoffroulette teilgenommen und ein paar schöne Stöffchen erhalten. Fotos folgen!

Frohe Ostern!

Tessa